IHK: Impulsgeber für die Aus- und Weiterbildung

(02.06.2017) IHK-Präsident verleiht Kammermedaille an Prof. Dr. Michael Winter
Die Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen hat Prof. Dr. Michael Winter ihre höchste Auszeichnung verliehen, die IHK-Verdienstmedaille in Gold. IHK-Präsident Dr. Engelbert J. Günster würdigte das über zwei Jahrzehnte andauernde Engagement des langjährigen Personalchefs und Stellvertretenden Verwaltungsdirektors des Zweiten Deutschen Fernsehens in Gremien der IHK: „Sie haben sich für das Wohl der Wirtschaft in der Region eingesetzt und sich dabei besondere Verdienste auf dem Feld der Aus- und Weiterbildung erworben.“
Für die Belange der regionalen Wirtschaft setzte sich Prof. Dr. Michael Winter im Ehrenamt bei der IHK für Rheinhessen ein. Seit 1998 ist er Mitglied der IHK-Vollversammlung und war bis 2013 Vorsitzender des IHK-Etatausschusses. Sein Know-how bringt er ein in den Medienausschuss, den Industrieausschuss, den Innovations- und Technologieausschuss, den Ausschuss für Personalentwicklung sowie in den DIHK-Bildungsausschuss in Berlin. Seit 1993 engagiert sich Prof. Winter aktiv in der IHK-Weiterbildung als Mitglied des Prüfungsausschusses für Personalfachkaufleute.
Ein maßgeblicher Initiator war Prof. Winter für das Azubi-Festival der IHK für Rheinhessen. Die Veranstaltung hat sich seit der Premiere 1998 zum mittlerweile größten Auszubildenden-Festival Deutschlands auf dem Gelände des ZDF-Fernsehgartens entwickelt. Zudem hat er das ZDF als Partner in das „Mainzer Medienprojekt“ eingebracht. Damit wollen die rheinhessischen Medienunternehmen, die Landesregierung, die Mainzer Johannes Gutenberg-Universität, die Hochschule Mainz und die IHK gemeinsam neue Trends aufspüren und die Medienberufe zukunftsorientiert weiterentwickeln.